Auszeichnung für SRS

„Stärkenorientierung, das heißt Schatzsuche statt Fehlersuche und die gezielte Förderung der Schülerpersönlichkeit durch eine Vielzahl attraktiver Angebote sind ein Markenzeichen dieser Realschule“.

Mit diesen Worten eröffnete Frau Ministerialbeauftragte Maria Kinzinger am Mittwoch, den 28.11.2018 in festlichem Ambiente der Neubau-Aula in der Schönwerth-Realschule ihre Rede.

Die Schönwerth-Realschule konnte mit ihren vielfältigen außerunterrichtlichen Angeboten in der Oberpfalz überzeugen und erreichte einen tollen 3. Platz beim Wettbewerb „Aktivitäten über den Unterricht hinaus“.

Aus diesem erfreulichen Anlass versammelte sich die gesamte Schulfamilie in der Aula und lauschte zu Beginn des Festaktes den wunderbaren Klängen der Schulbigband unter Leitung von Anton Lottner.

In kurzen einleitenden Worten von Herrn RSD Matthias Schall und Frau Ministerialbeauftragter Maria Kinzinger wurde deutlich, dass außerunterrichtliche Aktivitäten eine zentrale Verbindung zwischen Lernen und Leben darstellen und gerade durch sie persönliches Engagement und Werte nicht nur gelehrt werden, sondern in der Realität erlebbar gemacht werden. „Dies macht Schülerinnen und Schüler stark für die Zukunft und ein gelingendes Leben“, so Kinzinger.

Und eben genau die Schülerinnen und Schüler der SRS Amberg standen bei diesem Festakt im Mittelpunkt, indem sie in kreativer Weise mit eingespielten Dialogen die Begründungen für diese Auszeichnung im Wettbewerb höchst selbst lieferten. Angefangen mit dem Zukunftskongress „Lernen global“, bei dem sich 1500 Schüler in mehr als 36 Workshops mit  Nachhaltigkeit und Globalisierung beschäftigen konnten, erzählten die Schüler von ihren Erfahrungen im Schulfach „Zukunft“ und dem Fairtrade-Schoolteam, bevor sie von den  zahlreichen sportlichen Erfolgen im Eishockey und Eisschnelllauf schwärmten und begeistert an den Besuch des Sportprojekts „Fit und aktiv mit Viktoria Rebensburg“ dachten.

Natürlich wurde auch das informative Webinar zum Cybermobbing erwähnt, wie auch die langjährige und schöne Zusammenarbeit mit der Diakonie und dem Seniorenheim in Amberg. Von den Oberpfälzer Realschulmusiktagen, über Schulschachnächte bis hin zur Zertifizierung von „Jugend debattiert- Schule“, war zu hören.

Abgerundet wurde dieser gelungene Festakt schließlich mit der Überreichung der Urkunde, den weihnachtlichen Klängen der Schul-Bigband und fairen Säften und Cookies des Fairtrade-Schoolteams.

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed