Vorhang auf in Pilsen

Um 7.55 Uhr trafen sich die Interessierten in der neuen Aula der Realschule und warteten auf unseren Bus, der uns nach Tschechien bringen sollte.

Die Fahrt im Bus verging wie im Flug mit lustigen Gesprächen.

Schon um 10:00 Uhr kamen wir beim Theater an. Da das Theaterstück erst um 11:00 Uhr anfing, hatten wir Zeit uns im Gebäude umzusehen.

„Vorhang auf!“ und schon waren wir mitten in der „West Side Story". Es ist die Geschichte von „Romeo und Julia“ in Modern; hier allerdings als Maria - die Schwester vom Chef der Sharks - und Toni - der beste Freund vom Chef der Jets. Zwischen den beiden Gangs herrschen nur Gewalt und Hass. Beim tragischen Endkampf erstechen sich die Clanchefs gegenseitig und auch Toni wird erschossen. Durch Marias große Trauer erkennen die Mitglieder der Clans ihr sinnloses Verhalten und beenden dadurch ihren Streit.


Nach dem Theater hatten wir noch Zeit etwas die Stadt zu erkunden - besonders gefielen mir hier die drei Brunnen bei der St. Bartholomäus Kathedrale.

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed