Lesefreude wecken am Vorleseabend

Leseförderung – was ist das und warum ist sie wichtig?

Jeder weiß, dass das Lesen einen wichtigen Platz in unseren Schulen einnehmen muss. Seine Bedeutung wächst, da die Lesekompetenz die Grundlage für jeden Schulerfolg darstellt.

So macht es sich auch unsere Schule zur Aufgabe, diesen Kompetenzbereich zu fördern.

Unter dem Motto „Lesefreude wecken“ veranstaltete die Buchhandlung Rupprecht gemeinsam mit den Deutschlehrkräften Frau Hauser, Frau Stahl, Frau Wendl und Frau Ohland am Montag, dem 19.03.2018 den bereits dritten Vorleseabend für die Fünft- und Sechstklässler der Schönwerth-Realschule.

Den anwesenden SchülerInnen und deren Eltern wurden dabei aktuelle Jugendbücher äußerst anschaulich und lebendig vorgestellt, um die Kinder zum Lesen zu motivieren. Bei der Auswahl der Bücher wurde bereits im Vorfeld Wert darauf gelegt, dass verschiedene Genres abgedeckt wurden und für jeden Zuhörer das passende Buch dabei war. Im Anschluss an die unterhaltsame und kurzweilige Präsentation konnten die neuen Lieblingsbücher gekauft werden. Der Abend war für alle sehr abwechslungsreich und bot eine willkommene Ablenkung zum Schulalltag. Eine Besucherin aus dem Publikum meinte zum Ende der Vorstellung: „Ein rundum gelungener Abend mit faszinierenden Büchern!“

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed