Besondere Umstände - besondere Maßnahmen!

Die Mädchen der Klassen 10c und 10d der Schönwerth-Realschule Amberg hatten leider bei der Hallenverteilung das kürzere Los gezogen. Aufgrund des Baus der neuen Sporthalle, sind die Sportklassen der staatlichen Realschule schon seit längerer Zeit gezwungen in andere Sporträumlichkeiten auszuweichen. Die Sportlehrkräfte und die Schulleitung der staatlichen Realschule wurden hier sehr einfallsreich. Neben einigen Sporthallen in der näheren Umgebung, wurde auch das Eisstadion, das Kurfürstenbad und das Tanzstudio Seidel zum Sporttreiben genutzt.

Doch die Klassen 10c und 10d haben in diesem Schuljahr ihren Sportunterricht am Nachmittag. Somit fallen einige Alternativangebote weg. Also hat die Sportlehrkraft Frau Müller in der näheren Umgebung einige Fitnessstudios kontaktiert und hatte direkt bei ihrer ersten Wahl eine freundliche Zusage für ein sportliches Trainingsprogramm erhalten.

 

Der Life-Fitnessclub Amberg hat sofort angeboten, für die Mädchen der 10c und 10d den Sportunterricht für vier Wochen gemeinsam mit ihrer Sportlehrkraft zu übernehmen. Jede Schülerin wurde in die neuesten E-Gym-Geräte eingewiesen. Auf diese Weise konnten die Schülerinnen ein effektives Ganzkörper-Krafttraining durchführen. Außerdem haben die Mädchen gruppenweise ein sportliches Workout mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt. Die gesamte Zeit über wurden sie hier von ihrer Sportlehrkraft und den erfahrenen TrainerInnen des Fitnessstudios betreut. Die Schülerinnen, die Sportlehrkraft sowie die TrainerInnen des Fitnessstudios haben die gemeinsame Trainingszeit als sehr positiv und überaus abwechslungsreich empfunden. Die Schülerinnen konnten einen Einblick in die facettenreiche „Welt des Krafttrainings“ erlangen und auch lehrplanbezogene Inhalte, wie unter anderem das gesundheitsorientierte Krafttraining, wurden in dieser Sporteinheit gefördert.

 

Auch andere Fitnessstudios in Amberg haben auf telefonische Anfragen ohne zu Zögern ihre Hilfe angeboten. Die Sportklassen der staatlichen Realschule sind überaus dankbar für diese großartige Zusammenarbeit mit den örtlichen Sportstätten. Sie freuen sich jedoch nun darauf, nach den Faschingsferien endlich in die neue Sporthalle einziehen zu dürfen

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed