"Energiespardorf for future"

Am 29.05.2019 besuchte die Klasse 10 B der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule das „Energiespardorf“. Dies ist ein interaktives Modelldorf, das sich in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Amberg befindet und vom BUND Naturschutz entwickelt wurde.

Als Einstieg erhielten wir ausführliche Informationen über den Klimawandel, dessen Ursachen und Auswirkungen. Anschließend ging unser Referent auf energieeffiziente Geräte, wie LED-Lampen und das simple Einsparen von Energie mithilfe schaltbarer Steckdosenleisten ein. Im eigentlichen „Energiespardorf“ wurde der Energiebedarf und die CO2-Emission einer Gemeinde mit ca. 8000 Einwohnern simuliert. Nachdem wir in einem ersten Durchgang gewöhnliche Verbraucher verwendet hatten, ersetzten wir diese in einer zweiten Runde durch energiesparende Geräte. Die positiven ökologischen und ökonomischen Auswirkungen wurden dabei direkt erfasst und mithilfe einer Bildschirmpräsentation veranschaulicht. In einem abschließenden Rollenspiel bekamen wir einen Einblick in die Kommunalpolitik. Dazu wurden wir in unterschiedliche Interessensgruppen eingeteilt, die in einer Gemeinderatssitzung über die Installation diverser regenerativer Energiequellen diskutierten.

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed