Fairtrade Workshop

Seit vergangenem Schuljahr gibt es an der Schönwerth-Realschule das Wahlfach „Fairtrade“. Das Interesse seitens der Schüler ist riesig und so haben sich für das laufende Schuljahr 48 Mädchen und Jungen für dieses Wahlfach gemeldet. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl findet der Unterricht nicht wöchentlich, sondern in Form von mehreren Workshops statt. Unter der Leitung von Corinna Wendl und Dagmar Gawinowski stand am 21.11.2017 von 13:30 Uhr bis 20:00 Uhr der erste Workshop des Schuljahres an. Unterstützt wurde die Veranstaltung von Herrn Dr. Kollhoff, der das Schulfach „Zukunft“ unterrichtet und der Fairtrade-Experte der Schule ist.

Zunächst trafen sich alle Teilnehmer zu einer Begrüßungs- und Vorstellungsrunde. Teammitglieder, die das Wahlfach bereits zum zweiten Mal belegen, wiesen im Anschluss die „Neuen“ in die Arbeit des Fairtrade-School-Teams ein. Je nach Interesse formierten sich Gruppen, die gemeinsam Ideen für Aktionen im laufenden Schuljahr sammelten. Diese wurden danach im Plenum präsentiert.

Dr. Kollhoff wies in diesem Zusammenhang auf den Zukunftskongress hin, der im Juli 2018 an der Schönwerth-Realschule stattfinden wird und an dem sich die Mitglieder des Fairtrade-School-Teams in Form von Workshop-Angeboten beteiligen werden.

Ein Vorschlag für eine Aktion, der bereits im vergangenen Schuljahr von den Schülern gekommen war, wurde anschließend in die Tat umgesetzt - das Kochen eines Vier-Gänge-Menüs aus Fairtrade-Produkten. Gemeinsam hatte man sich im Vorfeld für die Rezepte entschieden und die Zutaten dafür eingekauft. Ab 16:00 Uhr ging es in der Schulküche im wahrsten Sinne des Wortes heiß her. Pünktlich um 18:00 Uhr konnte Schulleiter Matthias Schall zusammen mit Konrektor Michael Brunner das Schlemmer-Büffet eröffnen.

Die Menü-Karte sah wie folgt aus:

Appetizer: Mango-Joghurt-Lassi

Vorspeise: Tomaten-Bruschetta mit selbst gebackenem Parmesan-Brot

Hauptspeise: Linguine mit Paprika-Sugo und vegetarischen Schnitzel-Streifen

Nachspeise: Schoko-Frucht-Spieße und gebackene Bananen im Kokosmantel

Nachdem (beinahe) alles verspeist und in der Küche der Urzustand wieder einigermaßen hergestellt war, hatten die Workshop-Leiter noch eine kleine Überraschung für die Schüler parat – einen Gitarristen, der den Abend mit ein paar gemeinsam gesungenen Liedern gemütlich ausklingen ließ.

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed