FranceMobil en tournée

von Rupprecht Andreas

Einen aufregenden Tag voller französischer Kultur und Sprache durften unsere Schülerinnen und Schüler der 6ten Klassen erleben. Das FranceMobil, eine Initiative zur Förderung des Französischunterrichts, machte Halt an der Schule, um den Schülern einen Einblick in die französische Sprache und Kultur zu ermöglichen. 

Die Lektorin des FranceMobil, Iseult Ruitton-Allinieu, führte die Schüler durch eine Vielzahl von Aktivitäten, die darauf abzielten, die französische Sprache spielerisch und praxisnah zu vermitteln. Von unterhaltsamen Sprachspielen bis hin zu kulturellen Präsentationen reichte das abwechslungsreiche Programm, um das Interesse der Schüler an der französischen Sprache zu wecken und zu stärken. Iseult Ruitton-Allinieu sorgte mit ihrer begeisternden Art dafür, dass die Schüler aktiv am Unterricht teilnahmen. Zufrieden zeigten sich auch die beiden Französischlehrkräfte Christina Schottenheim und Nicole Zitzmann. 

Seit 2002 hat FranceMobil bereits 1,5 Millionen Schüler an 18.000 allgemeinbildenden und beruflichen Schulen erreicht. 12 französische Lektoren im Alter zwischen 20 und 30 Jahren setzen sich dafür ein, ein attraktives, aktuelles und authentisches Frankreichbild zu vermitteln und zeigen den Schülern dabei die Vorteile des Französischlernens.  

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed