Über den Tellerrand geblickt

Im Rahmen der Alltagskompetenzwoche durften die 7. Klassen in diesem Schuljahr über ihren kulinarischen Tellerrand hinausblicken. Als fächerübergreifende Aktion zwischen den Fächern Hauswirtschaft/Ernährung und Religion/Ethik kreierten die Schüler muslimische Speisen. 

Dazu lernten die Schüler zunächst die muslimischen Speisevorschriften, die zwischen halal und haram unterscheiden, aber auch die christlichen und die jüdischen Vorgaben. Hierzu lasen sie die dazu passenden Stellen in der jeweiligen Heiligen Schrift.  

Nach der Theorie ging es dann in die Praxis. In vier Kleingruppen stellten die Schüler Zigarrenbörek, Tzatziki, Tabbouleh und Köfte her, welche sie dann anschließend verspeisen durften. Die orientalischen Gewürze waren für viele oberpfälzer Gaumen eine neue Erfahrung, die aber aus Sicht der Schüler gerne wiederholt werden kann.  

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed