Besuch im Druck- und Logistikzentrum der Mittelbayerischen Zeitung in Regensburg

Am 22.01.2018 besuchten die Klassen 8B und 8D das Druck- und Logistikzentrum der Mittelbayerischen. Trotz des nasskalten Wetters machten sich die beiden Klassen gut gelaunt auf den Weg nach Regensburg.

Wir wurden von zwei netten Damen am Druckzentrum in Empfang genommen und durften uns gleich im Eingangsbereich vor dem Label der Mittelbayerischen zum Erinnerungsfoto aufstellen. Dann ging es, in zwei Gruppen aufgeteilt, auf zur Führung durch den Lager- und Druckbereich. Zuerst erhielten wir aber eine kurze Information zur Gründung des Unternehmens und erfuhren in diesem Zusammenhang, dass es sich um ein Familienunternehmen handelt. Außerdem wissen wir nun, dass der größte Teil der Oberpfalz sowie das angrenzende nordwestliche Niederbayern zum Ausbreitungsgebiet der Mittelbayerischen Zeitung gehört.

Ab dann ging es abwärts in den „Keller“. Dort werden riesige Papierrollen, von denen jede einzelne schwerer ist als ein Elefant, bevorratet. Wollte man eine dieser Rollen ausrollen, ergäbe sich eine Strecke von ca. 32 km Länge. Mit dieser Information arbeiteten wir uns Etage für Etage nach oben. Auf dem Weg begegneten wir Drucktürmen, die täglich mehr als 1.000 km Papier verarbeiten und einer mächtigen Druckmaschine, die 45.000 Zeitungen pro Stunde druckt. Anschaulich wurde uns der Plattenprozess erklärt, bei dem über Laser Bilder und Texte auf Druckplatten aus Aluminium übertragen werden. Die fertige Zeitung wird schließlich in handliche Pakete verpackt und über Rampen in Lastwagen verladen, die die Zeitungen zu ihren Auslieferungsorten bringen.

 

Nach fast zwei Stunden war unsere Führung beendet. Abschließend bekam jeder von uns als Erinnerung einen Ausdruck mit dem eingangs gemachten Foto und interessanten Zusatzinformationen zur Mittelbayerischen. Um etliche Informationen schlauer und mit nachhaltigen Eindrücken machten wir uns auf den Weg zurück nach Amberg.

Jutta Betz

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed