Reptilien begreifen – im wahrsten Sinne des Wortes

Beeindruckende Reptilien im Gepäck hatte Manfred Werdan für unsere Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe. Passend zum Lehrplan im Fach Biologie stellte der anerkannte Sachverständige ausgewählte Amphibien und Reptilien vor. Er griff das Vorwissen der Schüler zu diesen Wirbeltierklassen auf und gab viele weitere, interessante Informationen zu den einzelnen Arten preis. Er stellte einheimische aber auch exotische Vertreter vor, allesamt Exemplare aus seiner eigener Zucht.

Viel Wert legt er dabei auf die Tatsache, die Schüler zu sensibilisieren für die besonderen Ansprüche dieser Wirbeltierklassen. Ausschließlich Tiere aus einer anerkannten Zucht und eine artgerechte Haltung können Haltern und Tieren gleichermaßen lange Freude aneinander gewähren.

Nur durch eine artgerechte Haltung ist es Herrn Werdan überhaupt möglich so viele verschiedene Arten gesund zu halten und sie dadurch auch mit auf Reisen zu nehmen. Beinahe täglich werden Schulen angefahren, um die Tiere den Schülern nahe zu bringen. Jede Schule bekommt eine andere Auswahl zu sehen, schließlich müssen sich die Tiere auch wieder erholen können. Denn am Ende des Gesprächs durften die Schüler auch endlich selber auf Tuchfühlung gehen und mit großer Vorsicht verschiedene Schlangen, Schildkröten oder Echsen in die Hand nehmen.

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed